Moosburger Bürgerinitiative "Mehr Gerechtigkeit bei den Abwasser-Hausanschlüssen !"
Moosburger Bürgerinitiative "Mehr Gerechtigkeit bei den Abwasser-Hausanschlüssen !"
Transparenz bei der Abwassergebührenkalkulation
Transparenz bei der Abwassergebührenkalkulation
Gebührenvergleichsrechner
hier klicken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mit Anschlussstück
mit Hausanschluss
ohne Hausanschluss
Oberflächenwasser
Grundgebühr
Durchschnittliche Gebühr pro Kubikmeter Abwasser für ein 3-Parteien-Haus mit
221m³ Abwasser, 335m² Geschossfläche, 190m² vollversiegelte Fläche
 2,68         1,63         2,40         2,48          2,40         2,69         2,89         3,51
München  Erding  Landshut    Freising Langenbach Wang    Mainburg Moosburg
Aktuelle Informationen
23.01.2011 Bürgerentscheid wird mit 87,03% der Stimmen gewonnen. Die Wahlbeteiligung lag bei 42,4%.
28.01.2011 Die Initiatoren reichen zwei Anträge zum Vollzug des Bürgerentscheids ein.
21.02.2011 Der Stadtrat beschließt mit Wirkung zum 24.02.2011 die Übernahme der Hausanschlüsse von Abwasser und Wasser in die kommunale Regie.
04.04.2011 Der Stadtrat behandelt den Antrag der Initiatoren auf Sonderprüfung der Kläranlage Moosburg GmbH durch den Bayrischen Kommunalen Prüfungsausschuss für den Zeitraum von 1994 bis heute. Der Antrag wird durch einen gleichlautenden Antrag von Dieter Abele, Stadtrat der Freien Wähler unterstützt.
Bürgerwille siegt gegen Allianz der Verweigerung
Die Moosburger haben mit ihren 87% Ja-Stimmen überwältigend deutlich entschieden, dass Moosburg eine Abwassersatzung erhält, wie sie bei den meisten Kommunen üblich ist, weil sie gerechter und eine Voraussetzung für eine höhere Qualität des Kanalnetzes ist.
Wir möchten uns bei allen Wählern für die tolle Unterstützung bedanken, die uns auch bestätigt hat, dass unsere Forderung nach mehr Transparenz bei der Kläranlagen GmbH den Moosburgern wichtig ist. Wir sind aber im Gegensatz zu Frau Meinelt nicht der Meinung, dass nun ein Jahr des Stillstands bei der Sanierung der Kanalisation auf uns zukommt. Das Rathaus kann selbst viel dazu beitragen, in dem uns die Grundlagen der Kalkulation der Gebühren zeitnah zur Verfügung gestellt werden und man sich für die neue Satzung bei bewährten Vorlagen unserer Nachbarkommunen bedient. Wir selbst wollen das mit diesem Abstimmungsergebnis in uns gesetzte Vertrauen bestätigen, und uns möglichst schnell mit der Analyse der Kalkulationsgrundlagen befassen. Da erwartet uns noch viel Arbeit, über die wir regelmäßig informieren werden.
Termine
24.03.2011 Informationsveranstaltung der Initiatoren des Bürgerbegehrens zum aktuellen Stand 19.30 Uhr
Torbräustüberl
04.04.2011 Stadtratssitzung mit dem Antrag auf Sonderprüfung der Kläranlagen GmbH durch den Bayrischen Kommunalen Prüfungsverband 19.00 Uhr
Rathaus
Impressum: Michael Hilberg, Leipziger Str. 1d, 85368 Moosburg, Rudolf Fritschka, Mozartstr. 40, 85368 Moosburg, Hermann Brummer, Tiefenbachstr. 7, 85368 Moosburg